Samstag, 6. November 2010

Ausschnitt für Touch-Panel anpassen

Bevor der Wagen zum Lackierer geht, ist es eine gute Idee alle Metallarbeiten vorab zu erledigen. Da beim meinem Porsche 911 auch das Armaturenbrett Teil der Karosserie ist, ich aber nur Tacho, Drehzahlmesser und Uhr behalten will, muss ich für das Touch-Panel etwas Platz schaffen. Auf dem Touch-Panel sollen später alle Störungen auflaufen und quittiert werden können, sowie das Batterie-Management-System mit Verbrauchsanzeige und auch alle anderen Messwerte angezeigt werden. Und da u.a. die Öldruck- und Öltemperaturanzeige wegfällt, musste schnell die Flex her, um etwas Platz zu schaffen:

Blog_67_1024 Blog_68_1024 Blog_69_1024

Kommentare:

  1. Ganz schön radikal...

    Wäre das Touchpanel in der Mittelkonsole nicht praktischer gewesen? Stören an dem Platz bei der Bedienung das Lenkrad und der Blinkerhebel nicht?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jonny,

    es sollen ja nur in erster Linie Störungen quittiert werden. Sonst ist dort die Anzeige des Ladezustands vorgesehen, wie erstens vom TÜV vorgeschrieben und zweitens dort schon war (alte Tankanzeige). Die Mittelkonsole im 911er verdient eigentlich den Namen nicht (nur eine Hand breit) und der Einbauschacht für das Radio soll auch noch vergrößert werden, damit auch ein Navi Platz hat. Außerdem ist das fehlende Blech ja auch eine Gewichtsersparnis ;-))

    Viele Grüße ...

    AntwortenLöschen